Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet evangelisch  für das Schulprofil ?

Zu diesem Thema haben wir die Seite Interner LinkEvangelisches Profil im Kapitel Interner LinkSchule
auf unserer Website eingerichtet. Wir bitten Sie, sich dort zu informieren.

Was bedeutet jahrgangsübergreifender Unterricht "JüL"  - und wie funktioniert das?

Reformpädagogisch ausgerichtete Schulen, aber auch viele staatliche Schulen arbeiten seit Jahren mit altersgemischten Lerngruppen. Dafür gibt es verschiedene Modelle, die meisten fassen entweder zwei oder drei herkömmliche Jahrgänge zu einer sog. "Stammgruppe" zusammen.
 
An der EVANGELISCHEN GRUNDSCHULE WILMERSDORF besteht die Jahrgangsmischung in allen Klassen der Jahrgangsstufen 1/2 und 3/4. In der Jahrgangsstufe 5/6 befinden wir uns noch in der Aufbauphase.

Grundsätzlich kann altersgemischtes Lernen nur funktionieren, wenn die Kinder von Anfang an daran gewöhnt werden, selbsttätig und selbständig zu lernen. Der/die LehrerIn ist nicht mehr die das Unterrichtsgeschehen bestimmende Person, sondern sie begleitet und unterstützt die Kinder dabei, sich selbst Wissen anzueignen und untereinander zu vermitteln.

Orientiert sich der Unterricht am staatlichen Rahmenplan?

Die Rahmenpläne des Landes Berlin sind für uns bindend. Ein Wechsel an eine bzw. von einer staatlichen Schule ist daher jederzeit möglich.Gibt es Noten?Jedes Kind soll die Erfahrung machen, dass es, so wie es ist, akzeptiert und in seinen Bemühungen anerkannt wird. Daher gibt es bei uns keine Noten. Die Leistungsbewertung erfolgt prozessorientiert und unter dem Aspekt, dass Kinder ermutigt werden zu zeigen, was sie können. Zeugnisse werden als Lernberichte in Form verbaler Beurteilungen formuliert. Zudem finden regelmäßige Entwicklungsgespräche mit Kindern und Eltern statt. Grundsätzlich gibt es ein Notenzeugnis, um sich an einer weiterführenden Schule bewerben zu können, zum ersten Halbjahr in der sechsten Klasse.

Wie viele Kinder gehen in eine Klasse?
Die Klassenstärke ist auf 24 Kinder begrenzt.

Muss man Mitglied in der evangelischen Kirche sein, um sein Kind anmelden zu können?
Unsere Schule ist offen für alle Kinder unabhängig ihrer sozialen, ethnischen oder religiösen Herkunft. Als evangelische Schule ist der christliche Glaube und die Vermittlung von christlichen Werten selbstverständlich Gegenstand des Unterrichts und des täglichen Miteinanders. Religion ist bei uns Regelfach und die Feste und Bräuche der evangelischen Kirche werden ge- und erlebt. Dabei erwarten wir die Offenheit und Unterstützung aller Eltern.

Wann kann ich mein Kind für die Schule anmelden?
Die Anmeldung erfolgt mit einem Aufnahmeantrag frühestens 2 Schuljahre vor dem Einschulungstermin des Kindes und spätestens 1 Schuljahr davor.Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Nach welchen Kriterien erfolgt aus der Vielzahl der Anmeldungen die Auswahl?
Nach Ablauf der Anmeldefrist finden im Schuljahr vor der Einschulung Gespräche mit Kindern, Eltern und unseren Pädagogen statt. Geschwisterkinder und Mitarbeiterkinder haben vorrangig Platzanspruch. Die übrigen Plätze werden unter Berücksichtigung eines ausgewogenen Verhältnisses zwischen Jungen und Mädchen, Kindern aus Kitas des Kirchenkreises Wilmersdorf und allen anderen Kitas ausgelost.

Wie finanziert  sich die Schule ?

Nach Übernahme der  EVANGELISCHEN GRUNDSCHULE WILMERSDORF in die Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung Berlin Brandenburg schlesische Oberlausitz (EKBO), erhält die Schule seit dem 1. Februar 2006 staatliche Zuschüsse, allerdings nur anteilig zu den Personalkosten, die nicht die tatsächlichen Kosten decken. Aus diesem Grund wird – wie an allen Schulen der EKBO – auch an der EvGruWi weiterhin Schulgeld erhoben, das sich nach der einkommensabhängigen Schulgeldtabelle der Evangelischen Schulstiftung richtet.

Was kostet es, mein Kind auf die evangelische Schule zu schicken?
Wie in anderen Schulen freier Trägerschaft ist es notwendig, ein Schulgeld zu erheben. Dieses wird nach sozialen Kriterien und nach Einkommen gestaffelt erhoben. Die Tabelle und weitere Informationen finden Sie bei der Trägerin der Schule, der Externer LinkSchulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.